BIG Buchtipp: Suchfeldbestimmung und Ideenbewertung – Methoden und Prozesse in den frühen Phasen des Innovationsprozesses

Eine Vielzahl von Unternehmen verfügt heute über einen detailliert gestalteten Prozess, um identifizierte Ideen effizient in Produkte zu überführen (Stage-Gate-Prozess). Der dabei häufig verfolgte Ansatz, möglichst viele Ideen mittels Kreativitätsmethoden zu generieren (Qualität aus Quantität), führt allerdings dazu, dass viele Bewertungen und Entwicklungen bis hin zur Phase der Prototypenentwicklung vorgenommen werden müssen, was der Idee eines „leanen Innnovationsmanagements“ widerspricht. Dieses Buch widmet sich dem Thema, wie die Suchfelder für Ideen sinnvoll identifiziert („Wo sollte ich nach neuen Ideen/Technologien suchen?“) und die besten Ideen herausgefiltert werden können, um so die Effizienz massiv zu steigern und mithilfe von treffsicheren Innovationen Kundennutzen zu stiften.​

Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Thomas Abele gerne zur Verfügung. Das Buch gibt es beim Buchhändler Ihres Vertrauens und unter http://www.amazon.de/dp/3658021837

By | Sonntag, 8 Juni 2014|News|0 Comments

Kundenzentrierung – Dreh- und Angelpunkt für frisches Banking

Im neuen GENOPACE Report finden Sie ein Interview mit Axel Liebetrau zu Kundenzentrierung und zu neuen Geschäftsmodellen in der Finanzindustrie. Axel Liebetrau ruft im Interview dazu auf, das zukünftige Banking weniger anhand der bisherigen Erfahrungen und Expertisen, sondern mehr auf Testen und Ausprobieren zu entwickeln. Gerade die Genossenschaftsbanken haben aufgrund ihrer genossenschaftlichen Struktur, Historie und Verbundenheit mit der Region eine gute Ausgangslage, den Kunden als Dreh-und Angelpunkt ihres Handels zu sehen. Allerdings wird zu oft Regionalverbundenheit automatisch mit Kundenähe gleichgesetzt. Die wertvolle Tradition und Herkunft wird zu wenig modern interpretiert sowie der Client Value meist nicht aktiv gesteuert.

Anbei der komplette GENOPACE Report. Das Interview finden Sie auf Seite 23.

By | Mittwoch, 18 Juni 2014|News|0 Comments

BIG Buchtipp: Insurance & Innovation 2014

Die Assekuranz muss sich ständig auf Veränderungen einstellen. Politische Vorgaben, steigender Wettbewerbsdruck, neue technologische Möglichkeiten sowie die Einbindung von E-Commerce und sozialen Medien verändern komplette Vertriebsmodelle. Eine erfolgreiche Zukunftsorientierung bedarf eines aktiven Screenings der Umwelt, um Trends und Veränderungen frühzeitig zu erkennen. Darüber hinaus bedarf es der Bereitschaft, sich auf neue Produkte, Dienstleistungen und Vertriebswege einzulassen, um die Trends positiv für das Unternehmen zu nutzen.

Im vorliegenden vierten Band der Reihe „Insurance & Innovation“ wird in 18 spannenden Beiträgen aufgezeigt, wie Unternehmenslenker sich inspirieren lassen, Trends aufgreifen, neue Ideen gewinnen, diese in marktfähige Lösungen überführen, sich strategisch verändert aufstellen und letztendlich die Zukunftsfähigkeit der Unternehmen sichern. Anhand von Praxisbeispielen werden vielfältige Anregungen gegeben, wie sich Unternehmen aktiv Herausforderungen stellen können.

In ihren Beiträgen widmen sich Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft u. a. folgenden Themen:

– Wie kann die Neuro-Ökonomie im Versicherungswesen eingesetzt werden?
– Welche Möglichkeiten bietet der Direktabschluss per Versicherungs-App?
– Ist Telematik der richtige Weg zu einem gerechten Kfz-Tarif?
– Ist Cloud Computing der Königsweg des strategischen IT-Outsourcings?
u. v. m.

Ziel des Buches ist es, Inspiration zu bieten, neue Blickwinkel einzunehmen und gleichzeitig aufzuzeigen, welche Herausforderungen die Gestaltung der Zukunft bereithält. Denn immer wenn es um das Thema Zukunft geht, ist Ungewissheit im Spiel; jedoch hilft die Beschäftigung mit Ungewohntem, unseren Blick auf kommende Veränderungen zu schärfen und die Zukunft als beeinflussbare Chance wahrzunehmen.

Dieses Buch richtet sich an Führungskräfte und Entscheider aus den Bereichen Banking & Insurance, die kreativ, innovativ und vor allem langfristig denken und handeln, u. a. Top- und Middle-Management, Berater, Trainer, Coaches und an neuen Geschäftsmodellen und Produkten interessierte Mitarbeiter in Banken und Versicherungen sowie angrenzenden Branchen.

Bestellen: https://www.vvw.de/details.php?p_id=b345efde9c69dedf2788f9178f0db69d

By | Freitag, 27 Juni 2014|News|0 Comments