Im Kerngeschäft wieder Geld verdienen!

Innovation heißt nicht immer das Rad neu zu erfinden, aber manches konsequent anders zu machen.

Wie Banken sich im Firmenkundengeschäft an der Nahtstelle zwischen Unternehmen / Unternehmer kompetent vernetzen können und damit Erträge steigern, zeigte die BIG – Banking Innovation Group Vertretern von VR-Banken aus dem ganzen Bundesgebiet. Harald Wirtz von der Volksbank Eifel präsentierte an konkreten Kundenbeispielen wie sich hinter dem Konzept FiRMa (Finanzen Rundum Managen) verbirgt und es nachhaltig wirkt. Einige Teilnehmerstimmen: „Super Ansätze!“ ; „Das ist ein, nein der vielversprechendste Weg!“ oder „Das ist Beratungsqualität im Firmenkundengeschäft – die Lösung ist weiter als erwartet!“

Moderiert wurde die Veranstaltung von Dr. Florian Wüller (BMS), Dr. Klaus Segbers (BMS), Thorsten Gurlt (WGP) und Ewald Siefried (BIG – Banking Innovation Group).

By | 2017-05-26T16:42:02+00:00 Mittwoch, 1 März 2017|News|0 Comments

Banking & Innovation 2017: Ideen und Erfolgskonzepte von Experten für die Praxis

Herausgeber: Prof. Dr. Marcel Seidel, BIG – Banking Innovation Group

Innovationsexperten aus der deutschsprachigen Banking- und Finance-Szene sowie aus Forschung und Lehre zeigen neue strategische, organisatorische, kulturelle, technische und methodische Problemlösungen in der Bankbranche. Diese Lösungen sind zum Teil bankenspezifisch, zum Teil wurden sie aus anderen Branchen auf den Bankenbereich übertragen. Führungskräfte und Entscheider in Banken und Versicherungen, die kreativ und vor allem langfristig denken und handeln, erhalten hier wertvolle Anregungen.

Der Inhalt

– Strategie/Vertrieb
– Strategie/Struktur
– Kultur
– Technik
– Methoden

By | 2017-05-26T16:39:17+00:00 Samstag, 18 März 2017|News|0 Comments

Jahrbuch „Insurance & Innovation 2017“

Evolution statt Revolution?! Versicherungskunden verändern ihr Kaufverhalten. Die Kundenerwartungen und Interaktionsformen werden durch die Möglichkeiten der Social und Mobile Networks komplexer, da Kunden besser informiert auf dem Versicherungsmarkt agieren. Soziale, gesellschaftliche und kulturelle Normen verschieben sich und daraus entstehen neue Bedürfnisse und Verhaltensweisen (z. B. Generation Y).
Die Versicherungswirtschaft verändert ihre Struktur derzeit ebenso grundlegend.

(mehr …)

By | 2017-05-26T16:28:24+00:00 Donnerstag, 23 März 2017|News|0 Comments