About bigadmin

This author has not yet filled in any details.
So far bigadmin has created 77 blog entries.

Buchtipp: Insurance & Innovation 2018: Ideen und Erfolgskonzepte von Experten aus der Praxis

Die Versicherungsbranche steht vor immensen Herausforderungen: Mit der fortschreitenden Digitalisierung, der zunehmenden Regulierung und den anhaltend niedrigen Zinsen tun sich die Versicherungsunternehmen zum großen Teil immer noch schwer. Innovationen werden oft nicht als Chancen begriffen, sondern als Angriff auf Bestehendes. Und schon befinden sich viele Unternehmen der Versicherungswirtschaft mitten in einem bisher unbekannten Wettlauf mit Startups und InsurTechs. Aber den Wettlauf kann nur der gewinnen, der es gleichzeitig schafft, Kunden, Partner und Mitarbeiter aktiv mit in die Digitale Transformation einzubinden. Bei allen (digitalen) Herausforderungen, die in der kommenden Jahren auf die Versicherungsbranche zukommen, geht es darum, den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen. Nur so lässt sich das Vertrauen der Kunden und Mitarbeiter erneuern und erhalten. In diesem dynamischen und überaus spannenden Veränderungskosmos bietet dieses Buch genau im rechten Moment eine aussagekräftige Auswahl an Praxisbeispielen verschiedenster Versicherungen. Die Beispiele stammen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum – also aus allen DACH-Ländern. Sie zeigen detailliert und nachvollziehbar auf, wie mit Innovationen den Herausforderungen der Zukunft begegnet werden kann. Das Buch möchte inspirieren und dazu ermutigen, neue Wege zu gehen. Vor allem Führungskräfte und Entscheider in Versicherungen, die kreativ und strategisch handeln, erhalten hier die perfekten Blaupausen für die eigenen Innovationsprojekte, praktische Anregungen und methodische Tipps. Weitere Informationen und Bestellung: https://www.amazon.de/dp/3963290005/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_U_lovSAb4GDX6D7

By | 2018-04-30T17:53:21+00:00 Montag, 30 April 2018|News|0 Comments

„Retailbanking neu denken“ ein Interview für WIR – das Mitarbeitermagazin der Steiermärkischen Sparkasse

Retailbanking sollte neu gedacht werden, um die Chancen des digitalen Wandels erfolgreich zu nutzen. Es ist notwendig, sich strategisch, organisatorisch und operativ neu aufzustellen. In den nächsten 10 Jahren werden die Weichen für das Banking von morgen gestellt.
In einem Interview für das WIR Magazin der Steiermärkischen Sparkasse gibt Axel Liebetrau einige Inspirationen und Impulse, wie Banken sich neu erfinden können.

Retailbanking neu denken(Info|.pdf-Datei)

By | 2017-05-26T16:50:40+00:00 Dienstag, 17 Januar 2017|News|0 Comments

Den Kunden verstehen

Big Data wird laut Experten und zahlreicher Studien als eine der wichtigsten Technologien für Banken und Versicherungen bezeichnet. Finanzdienstleister wollen künftig die Vielzahl an bereits vorhandenen und neuen Informationen nutzen, um näher an den Kunden zu rücken. Stellt man jedoch Vertriebsexperten die Frage, was damit konkret gemeint ist, stößt man auf eine Aneinanderreihung von Buzzwords wie Kundenorientierung, Datenschutz und Datensicherheit. Der Beitrag beleuchtet, wie sich Verkauf und Vertrieb in Volksbanken und Raiffeisenbanken mit Big Data grundlegend ändern wird und wie Marketing- und Vertriebsverantwortliche strategisch damit umgehen sollten.

Den Kunden verstehen(Info/.pdf-Datei)

By | 2017-01-29T13:40:47+00:00 Montag, 28 November 2016|News|0 Comments

100. Montags-Aphorismus

Wir freuen uns und sind sehr stolz dass wir heute den 100. Montags-Aphorismus bei „The Green Tie“ feiern! Vielen DANK an die Leser und dass wir immer wieder ein tolles Feedback bekommen haben. Super ist auch die anhaltende Resonanz (im Schnitt zwischen 1.500 -2.500 Leser) – einfach Klasse! www.thegreentie.de

By | 2016-11-13T18:31:42+00:00 Sonntag, 13 November 2016|News, Uncategorized|0 Comments

Mit Mut und Innovation mehr liefern

„Die Fähigkeit, geänderte Kundenbedürfnisse, neue Technologien und disruptive Innovation frühzeitig zu identifizieren und schnell umzusetzen, ist das Erkennungszeichen erfolgreicher Unternehmer und Unternehmen.“ Das komplette Interview für die MOCO Bozen finden Sie hier: https://www.linkedin.com/pulse/mit-mut-und-innovation-mehr-liefern-cristina-pucher

By | 2016-08-25T11:23:55+00:00 Donnerstag, 25 August 2016|News|0 Comments

Führungskräfte müssen Visionäre sein

Von Alexander Skorna und Axel Liebetrau. Bei Firmen wie Google, Apple oder Facebook sind die Revolutionen bereits gelaufen. Bei Versicherern beginnen sie jetzt. Dies kennzeichnet die nächsten fünf Jahre als entscheidende Zeitperiode der Evolution einer gesamten Branche. Gerade die Fähigkeit, neue Technologien und die damit verbundenen Innovationen frühzeitig zu erkennen, den Kontext zu begreifen und schnell umzusetzen, wird das Erkennungszeichen von erfolgreichen Versicherern sein. Führungskräfte müssen daher als Visionäre agieren.
Weiterlesen http://versicherungswirtschaft-heute.de/dossier/fuhrungskrafte-mussen-visionare-sein/

By | 2016-07-16T11:46:40+00:00 Samstag, 16 Juli 2016|News|0 Comments

Insurance & Innovation 2016: Ideen und Erfolgskonzepte von Experten aus der Praxis

Das neue Buch der BIG – Banking Innovation Group

InsurTech, Digitalisierung und Innovation sind in den letzten Monaten zu Königinnen der Buzzwords in der Versicherungswirtschaft geworden. Viele Versicherungen beschäftigen sich neuerdings intensiv mit digitalen Geschäftsmodellen, neuen Produkten und Services, Kooperationen mit Branchenfremden und Start-ups, eigenen Innovations-Labs und -Hubs sowie weiteren bisher unbekannten Aktivitäten. Die Versicherungswirtschaft scheint aufzuwachen und sie möchte sich ein Stück weit neu erfinden. Viele spüren nun die volle Auswirkung der Digitalisierung und erkennen, dass sie vielleicht in der letzten Dekade leben, in der sie die notwendigen und entscheidenden Weichenstellungen für die Zukunft stellen können und müssen. Wir brauchen eine neue Interpretation von Versicherung, um mit den sich verändernden Kundenanforderungen und Märkten weiterhin Schritt halten zu können.
Dennoch darf Innovation nicht zu einem modernen Fetisch und trendigen Statussymbol der Branche werden. Um innovativ zu sein, bedarf es in der Branche auch weit mehr als der Kooperation mit einem InsurTech, der Förderung von Crowds oder der Gründung eines eigenen Innovations-Labs. Es braucht ein nachhaltiges Innovationsmanagement, welches die tragende Säule von neuen Geschäftsmodellen und digitalen Strategien ist. Und es bedarf vor allem kreativer und mutiger Mitarbeiter und Entscheider, die diesen Wandel aktiv gestalten wollen.

Das Buch bietet eine Auswahl an Praxisbeispielen, die dazu inspirieren und ermutigen sollen, eigene neue Wege zu gehen, Gutes zu adaptieren und Innovationen erfolgreich umzusetzen. Führungskräfte und Entscheider in Versicherungen, die kreativ und strategisch handeln, erhalten hier wertvolle Inspirationen, praktische Anregungen und methodische Tipps.

Bestellen unter: https://www.amazon.de/dp/3899529162/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_wGzwxbQ5J7QN1

By | 2016-06-12T16:40:01+00:00 Sonntag, 12 Juni 2016|News|0 Comments

Videobericht: Recommender Award 2016

Der Finanz-Marketing Verband Österreich (FMVÖ) verlieh zum zehnten Mal den Recommender Award für die Kundenorientierung von Versicherungen, Banken und Bausparkassen im Kuppelsaal der Technischen Universität Wien. leadersnet TV war bei der Gala dabei und sprach mit dem Recommender Organisator Josef Redl, Erich Mayer, FMVÖ, Kabarettist Thomas Maurer, Rupert Rieder, Erste Bank, Erik Venningdorf, Grawe, Robert Sturn VLV, Silvia Emrich, Zurich, Robert Sobotka, FMVÖ und Axel Liebetrau, BIG, über die letzten zehn Jahre, Kundvertrauen sowie die Trends und Handlungserfordernisse für die kommende Dekade.

Videobericht Recommender Award 2016

By | 2016-11-29T03:39:18+00:00 Montag, 30 Mai 2016|News|0 Comments

Wir verlosen 5 x 2 Eintrittskarten für das „Business.Erfolgs.Forum“ am 20. Juni in München

7 Vorträge. 7 Experten zu den relevanten Themen für beruflichen und persönlichen Erfolg. Ein Tag voller Inspiration, Motivation und Begeisterung. Das ist das Business.Erfolgs.Forum. in München.

Wer morgen im Beruf oder mit dem eigenem Business erfolgreich sein möchte, der benötigt vor allem drei entscheidende Ressourcen:

1. Berufsrelevantes Know-how und Innovationskraft für gute, neue Ideen

2. Eine integere Persönlichkeit, die überzeugen und begeistern kann

3. Multiplikatoren, Unterstützer und Förderer in einem aktiven Netzwerk

Alle diese Punkte entstehen nicht von selbst. Jeder benötigt dafür regelmäßigen Input von konkreten, praxisnahen Tipps und Strategien. Am besten von einigen der Besten. Das Business.Erfolgs.Forum. bietet sieben hervorragende ExpertenInnen, die zu den Themen

· Motivation
· Persönlichkeit
· Marketing & Vertrieb
· Führung
· Innovation und
· Wirkung und Begeisterung

ihre besten Ideen präsentieren. Weitere Informationen unter https://www.xing.com/events/business-erfolgs-forum-1678306?came_from=14

Wenn Sie 2 Eintrittskarten gewinnen möchten, dann senden Sie eine Mail mit dem Stichwort „Business.Erfolgs.Forum“ bis zum 05. Juni 2016 an info@bankinginnovationgroup.de. Wir freuen uns auf Sie.

By | 2016-05-20T11:43:55+00:00 Freitag, 20 Mai 2016|News|0 Comments

Die neuen Spielregeln in Leadership und Business – Führungskräfte als Vordenker in der Digitalen Welt

Unternehmerabend mit Axel Liebetrau:

„Führungskräfte müssen Vordenker, visionäre Gesprächspartner und vorausschauende Mannschaftsspieler sein, um als Gesprächspartner auf Augenhöhe akzeptiert zu werden. Die Beschäftigung mit Trends, Innovationen und neuen Spielregeln hilft dabei besser, zu entscheiden, sich auf die unbekannte Zukunft vorzubereiten, eine moderne Führungskraft zu sein und Wachstum zu generieren.“ Weiterlesen unter https://www.vb-ml.de/wir-fuer-sie/aktuelles-regionales/firmenkunden/unternehmerabend-mit-axel-liebetrau.html

By | 2016-04-10T10:19:14+00:00 Sonntag, 10 April 2016|News|0 Comments

FMVÖ-Recommender-Gala 2016 – 10 Jahre FMVÖ Recommender

Der FMVÖ-Recommender, der österreichische Award für die Kundenorientierung von Banken, Versicherungen und Bausparkassen, wird in diesem Jahr vom FMVÖ zum zehnten Mal vergeben. Wie FMVÖ-Präsident Erich Mayer betont, dient der FMVÖ-Recommender den Unternehmen der österreichischen Finanzwirtschaft als wichtiges Stimmungsbarometer für die Kundenzufriedenheit: „Wir ziehen für die Jury des FMVÖ-Recommender bewusst keine Branchenexperten heran, sondern möchten damit jene zu Wort kommen lassen, die für die untersuchten Unternehmen im Mittelpunkt stehen sollten: die Kunden der österreichischen Banken, Versicherungen und Bausparkassen. Wir sehen den FMVÖ-Recommender auch als wichtigen Indikator für das Vertrauen der österreichischen Bevölkerung in die Finanzwirtschaft, wo sich in diesem Jahr wieder ein Abwärtstrend eingestellt hat. Handlungsbedarf ist also angesagt, denn nachhaltiges Wachstum kann nur dann stattfinden, wenn man zufriedene Kunden hat, die einen auch weiterempfehlen.“

Weitere Informationen: http://www.fmv.or.at/DE/Events/2016/Recommender-Gala+2016.aspx?id=601

By | 2016-03-29T17:03:26+00:00 Dienstag, 29 März 2016|News|0 Comments

Was Bankfilialen und Kinos verbindet!

Wien: In einem Interview mit der führenden Zeitung Österreichs, dem Standard, zeigt Axel Liebetrau die Verbindung zwischen Bankfilialen und Kinos auf. Weitere Details finden Sie hier (Download PDF).

By | 2016-03-29T17:05:30+00:00 Dienstag, 1 März 2016|News|0 Comments

Verschlafen die Banken die Chancen der Flüchtlingskrise?

Das Jahresende ist die typische Zeit, in der Banken die vertrieblichen Schwerpunkte und strategischen Aufgabenstellungen für das kommende Jahr sammeln, priorisieren und auf die Umsetzungsschiene setzen. Niedrigzinsen, Filialrestrukturierung, Regulierungen, Compliance und einige Themen mehr stehen auf der Agenda. Erstaunlicherweise beschäftigen sich nur wenige Banken mit den Chancen und Herausforderungen der aktuellen Flüchtlingskrise. Ein sträfliches Versäumnis, denn dieses Thema wird die Banken 2016 intensiv beschäftigen. Weiterlesen auf Seite 24

By | 2016-03-29T17:04:37+00:00 Donnerstag, 7 Januar 2016|News|0 Comments

ThinkTank Finance40 in Berlin 17. November 2015

Der ThinkTank richtet sich an Führungskräfte und Personen, die in Zukunft Führungsaufgaben übernehmen. Er bietet ein Forum für jüngere und zukünftige Entscheider, die Verantwortung für die Zukunft der Finanzwirtschaft aktiv mitgestalten wollen und sich in die Diskussion einbringen möchten. Die „40“ im Titel der Veranstaltung steht für ein ungefähres „Höchstalter“ der einzelnen Teilnehmer. Angesprochen sind außerdem Führungskräfte aus der Finanzbranche, die sich mit diesem ausgesprochen interessanten Teilnehmerkreis austauschen möchten.

Weitere Informationen: DOWNLOAD PDF

By | 2016-03-29T17:06:33+00:00 Freitag, 16 Oktober 2015|News|0 Comments

Das Kundenmehrwertbuch der BIG nun auch als englischsprachige Ausgabe: Customer Value Generation in Banking: The Zurich Model of Customer-Centricity

The banking sector is undergoing a process of fundamental transformation – mainly due to the challenges of digitalization, insistent customers, regulation and a volatile economic environment. This book provides an in-depth understanding of the underlying logic of 21st century’s banking environment and helps to develop a roadmap for the successful transformation of contemporary business models. The authors introduce the ‘Zurich model for a customer-centric banking architecture enabling the reader to develop a sustainable business model which copes with the challenges of this information age. They identify customer behavior traps in such an environment; introduce adequate strategic instruments and cornerstones for providing added value through financial services, and provide core factors for conducting a successful transformation process.

The Authors:
Prof. Dr. Stefanie Auge-Dickhut is Head of Research and Deputy Director of the Swiss Institute for Financial Education (SIF) which is part of the Kalaidos University of Applied Science Switzerland. She has a broad knowledge as consultant and researcher with various publications and has worked in the finance field (team head Ernst & Young), notably in the banking industry (head of valuation HVB Consult) for more than 10 years. She is founding partner of Koye & Partner Consulting.

Prof. Dr. Bernhard Koye is Director of the SIF and a specialist in business models of banks and change management and a senior expert in banking education. Among others, he acted as divisional head executive education at Swiss Finance Institute; as department head for leadership and Executive training at UBS Wealth Management and as Managing Director of the Zurich Wealth Forum. He is founding partner of Koye & Partner Consulting.

Axel Liebetrau is a thought-leader for innovation and foresight in banking and insurance. He is speaker, consultant and entrepreneur with passion and commitment. Axel Liebetrau has a German degree in Banking and Finance and UK Master of Business Administration in International Management Consulting. He is founder of BIG – Banking Innovation Group, Europe’s only management consultancy focused on innovation and trends in Banking and Insurance.

Weitere Informationen und Bestellung unter: http://www.amazon.de/dp/3319199374

By | 2016-11-29T03:39:18+00:00 Montag, 24 August 2015|News|0 Comments

Die Zukunft des Bargeldes

Der Kunde kommt seltener in die Filiale! Warum? Die zunehmende Nutzung von Online-Banking und weiteren digitalen Angeboten ermöglicht es den Kunden, Finanzberatung auch online zu erhalten.

Dies führt zu einem stetigen Rückgang der Kundenfrequenzen in den Filialen. Selbst die Kundenfrequenzen im Selbstbedienungsbereich der Filialen sind leicht rückläufig. Bargeld gibt es schon an der Kasse von Tankstellen und Supermärkten.

Download PDF

By | 2017-05-26T16:48:14+00:00 Sonntag, 29 Januar 2017|News|0 Comments

53. Informationstagung: Ergebnisse sichern!

Spitzenfunktionärinnen und Spitzenfunktionäre aus ganz Österreich, Südtirol und allen Sektorsparten sind auch heuer wieder zusammengekommen, um sich gemeinsam mit hochkarätigen Impulsgebern und auch untereinander auszutauschen.

Das Motto der diesjährigen Tagung lautete „Ergebnisse sichern“! Ein Bericht zur Keynote von Axel Liebetrau, BIG – Banking Innovation Group, wie MACHER die Ergebnisse sichern, finden Sie hier

By | 2017-05-26T16:45:25+00:00 Montag, 6 Februar 2017|News|0 Comments