Top 100 Speakers in 2020

Ich freue mich wahnsinnig wieder bei den Top 100 Speakers inm kommenden Jahr dabei zu sein! MERCI!

I’m really looking forward to being part of the Top 100 Speakers again next year! MERCI!

J’ai vraiment hâte de faire à nouveau partie du Top 100 Speakers l’année prochaine! MERCI!

#speakersexcellence #top100speaker #keynotespeaker #redneragentur
https://www.expert-marketplace.de/…/-axel-liebetrau-csp-in…/

Konferenz-Tipp: Open Banking – The future begins now

am 03. Dezember 2019 in Wien

– The open race for Open Banking – What’s next?
– Das Open Banking Finanzsystem unter der Lupe: Was es ist, heißt & für die Finanzbranche bedeutet!
– Die Aufsicht informiert: Neue Herausforderungen & Problemfelder durch ZaDiG 2018
– Bereit für Open Banking?
– Was funktioniert (nicht)?

Interview in der Dolomiten Zeitung: Misserfolg als Abkürzung zum Erfolg

Quelle: Dolomiten Zeitung

Sie mahnen in Ihren Vorträgen immer auch für eine Fehlerkultur, von der wir allerdings noch weit entfernt zu sein scheinen. Wie wichtig ist das Scheitern wirklich? Und können wir es uns überhaupt leisten?

„Darf ich die Frage umdrehen? Können wir uns leisten keine Fehler zu machen. Vielleicht zwei einfache Tipps: 1. Wir brauchen eine neue Fehlerkultur: Wer schneller scheitert, scheitert billiger! Fehler passieren – lasst uns aber daraus lernen und besser werden. 2. Lasst uns Dinge groß denken – ich erwische mich selbst immer wieder wie ich zu viele Bedenken zu lasse und Dinge unnötigerweise klein mache – lass uns größer denken und handeln. Beide Tipps sind nichts Neues und allgemein bekannt, aber wir alle setzen sie nicht konsequent genug um. Daran sollten wir arbeiten“

Komplettes Interview (hier klicken – Download PDF)

Erleben Die Axel Liebetraru live auf der Bühne in Bozen am 19. Juli 2019 beim Südtiroler Wissensforum: https://www.speakers-excellence.de/veranstaltungen/event-details/6-suedtiroler-wissensforum.html

Wie kann man Menschen für Digitalisierung sensibilisieren? Hier eine Idee!

Es gibt unzählige Beispiele wie Digitalisierung unser Leben verändert. Das Beispiel der Taschenlampe ist allerdings ein besonders schönes und im wahrsten Sinne des Wortes „einleuchtendes“ Beispiel. Nutzen Sie das Beispiel zu Beginn eines Vortrags, Seminars oder Workshops, um Menschen für die technologischen Veränderungen der Digitalisierung zu sensibilisieren.

Warum verrückte Kunden besonders wichtig sind

Mit einer Orientierung am Durchschnitt sind Sie Durchschnitt. So können Sie keine eigenen Spielregeln durchsetzen. An was sollen Sie nun orientieren? Wie können Sie zum Game Changer werden? Und wie schaffen Sie eigene Spielregeln im Markt durchsetzen? Ganz einfach: Orientieren Sie sich an weniger am Durchschnittskunden (Persona), sondern vielmehr an den verrückten Kunden. Die sogenannte Avantgarde. Wie dies genau geht, sehen Sie im Video.